Startseite

     Warum die Kampagne?
     Schirmherrschaft
     Wettbewerb

     Arbeitshilfe
     Downloads

     Spiele

     Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe ASJlerinnen und ASJler, 

es ist soweit. Die neue Kampagne der ASJ „Erste Hilfe für unsere Umwelt“ startet und dazu gibt es wieder eine Arbeitshilfe mit vielen praktischen Tipps und Anregungen. Darin könnt ihr wichtige Informationen zum Thema Umweltschutz und zur Kampagne der ASJ nachlesen. Wir hoffen, dass ihr dabei Interessantes und Neues über das Thema Natur und Umwelt erfahrt. Außerdem freuen wir uns, wenn wir euch hier Denkanstöße geben können und euch dadurch zu spannenden und aufregenden Aktionen inspirieren, die ihr mit eurer Gruppe durchführen könnt.  

Wozu dieses Thema? – Ziele der Kampagne 

„Aber Naturschutz ist doch gar kein Thema der ASJ, dass machen doch schon die Umweltverbände!“ werdet ihr jetzt vielleicht sagen.

Jedoch wurde gerade auch in den letzten Monaten viel über die Problematik Umwelt in den Medien und der Politik diskutiert. Begriffe wie Nachhaltigkeit, Globale Erwärmung und CO²-Ausstoß sind in aller Munde. Doch wie gefährdet ist unser Planet? Sind die Rohstoffe wirklich so knapp? Und welche Folgen ergeben sich aus der globalen Erwärmung?

Obwohl man ständig mit dieser Thematik konfrontiert wird, weiß man auf diese Fragen meist nur wage Antworten. Darum ist es wichtig, sich richtig zu informieren und genau Bescheid zu wissen.

Weil uns als ASJ die Lage unserer Natur nicht egal ist, wollen wir für das Thema sensibilisieren und dazu anregen die Umwelt zu schützen. Dabei ist uns wichtig zu zeigen, dass Umweltschutz schon im Kleinen (etwa beim Strom sparen und Müll vermeiden) beginnen muss. Dadurch können wir quasi Erste Hilfe für die Umwelt leisten. Unser Handeln soll auch andere in unserem Umfeld beeinflussen und zum Mitmachen motivieren.

Mit dieser Kampagne wollen wir zeigen, dass auch die ASJ als Jugendverband eines Hilfs- und Wohlfahrtsverbands Stellung zum Thema Natur- und Umweltschutz beziehen kann. Außerdem wollen wir durch unsere wirkungsvollen Aktionen die Notwendigkeit von Umweltschutz nach außen tragen. Sie sollen als Anregung an uns und unsere Mitmenschen dienen, hier und jetzt nachhaltig und sensibel zu handeln.

Aufbau der Arbeitshilfe

Die Arbeitshilfe ist in verschiedene Teile untergliedert. Diese werden euch in drei Paketen mit der Post zugeschickt werden. So könnt ihr euch nach und nach mit dem Thema vertraut machen und die unterschiedlichen Aspekte kennen lernen.

Wir haben fünf große Themengebiete, die mit der Problematik Natur- und Umweltschutz zu tun haben herausgesucht: Energie, Ressourcen, Müll, Verbraucherschutz und Artenvielfalt. Zu diesen Themen haben wir euch alles Wichtige zusammengestellt. Wir wollen euch mit dieser Auswahl aber nicht einschränken. Wenn ihr lieber einen anderen Aspekt des Umweltschutzes aufgreifen möchtet, dann lasst euch davon auf keinen Fall abhalten.

Zu jedem Teil der Arbeitshilfe gibt es ein detailliertes Inhaltsverzeichnis. Mit seiner Hilfe könnt ihr genau den Punkt finden, der euch interessiert. Zu jedem Themengebiet findet ihr auch einen Praktischen Teil, der euch Anregungen und Tipps für die Gruppenstunde gibt. Daneben gibt es Hinweise auf weiterführende Literatur, Links und zum Thema passende Spiel-, Film- und Aktionsempfehlungen.

Außerdem findet ihr alle Informationen, die ihr braucht um erfolgreich am Kampagnenwettbewerb teilzunehmen.

Der erste Teil der Arbeitshilfe wird im März, der zweite Teil im April und der dritte Teil im Mai verschickt werden.  

Was gibt es sonst noch?

Neben dieser Arbeitshilfe gibt es weitere Materialien, die euch bei der Beschäftigung mit dem Thema zur Verfügung stehen. Schaut euch die CD an, auf der ihr Präsentationen für Jugendliche und für Kinder findet, die den Inhalt der Kampagne erläutern. Sie sind dazu gedacht, in eurer Gruppenstunde Werbung für die Beteiligung an der Kampagne zu machen. Außerdem wird es während der Kampagne in jedem „ASJ am Puls“ Wissenswertes und Neues zum Thema Umweltschutz zu lesen geben.

Sprecht andere Jugendgruppen (etwa von einem Umweltverband) in eurer Nähe an, und fragt, ob diese Lust haben etwas mit euch zusammen zu machen oder bittet sie, euch über den Umweltschutz oder Umweltprobleme in eurer Region aufzuklären.

Besonders möchten wir euch ermuntern, am Seminar zur Kampagne teilzunehmen, bei dem ihr Vieles über Umweltpädagogik und über die Arbeit mit eurer Gruppe zu diesem Thema erfahren könnt.

Bei allen weiteren Fragen zur Kampagne wendet euch an das Bundesjugendbüro. Dort wird euch gerne weitergeholfen. Vor allem freuen wir uns hier auch über Anregungen und neue Ideen. 

Nun habt ihr alles was ihr braucht, um beim Wettbewerb zur Kampagne mitzumachen und mit einer kreativen Aktion und etwas Glück bis zu 500 € für eure Gruppe zu gewinnen.  

Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg bei eurer Arbeit und freuen uns auf eure Teilnahme. 

Euer AK Kampagne

 

Copyright © 2008 Arbeiter-Samariter-Jugend Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 29.09.2009 18:30:24